T Tennis

Rafael Nadal verabschiedet sich von den ATP-Finals. © ANSA / Alessandro Di Marco

Nadal kann in Turin doch noch lächeln

Rafael Nadal hat bei den ATP-Finals in seinem letzten Gruppenspiel den ersten Sieg gefeiert.

Der Spanier gewann am Donnerstag in Turin gegen den Norweger Casper Ruud mit 7:5, 7:5. Allerdings hatte Nadal nach seinen beiden Auftaktniederlagen schon zuvor keine Chance mehr auf den Einzug ins Halbfinale und schied damit trotz des Erfolges nach der Vorrunde aus.


Ruud stand nach zwei Siegen bereits vor der Neuauflage des French-Open-Finales als Halbfinalist beim Saisonabschluss der acht besten Tennisprofis des Jahres fest.

Wer ihm aus der grünen Gruppe folgen wird, entscheidet sich im zweiten Spiel des Tages (21 Uhr). Dann treffen der Kanadier Felix Auger-Aliassime und Taylor Fritz aus den USA aufeinander. Der Gewinner des Duells steht ebenfalls im Halbfinale am Samstag.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH