T Tennis

Roger Federer will auf die Tennis-Bühne zurückkehren. © APA/afp / FABRICE COFFRINI

Roger Federer plant seine Tennis-Rückkehr

Wegen einer komplizierten Knieverletzung ist Roger Federer seit knapp einem Jahr zum Pausieren gezwungen. Jetzt plant er seine Rückkehr.

Tennis-Superstar Roger Federer will diesen Herbst nach seinem geplanten Comeback auch beim Heimturnier in Basel an den Start gehen. Die Organisatoren der Swiss Indoors teilten am Dienstag mit, dass der 40-Jährige die Teilnahme zugesagt habe und am 25. Oktober sein Auftaktspiel absolvieren werde. „Ich freue mich, wieder zuhause zu spielen“, schrieb Federer bei Instagram.


Der 20-malige Grand-Slam-Turniergewinner war im vergangenen August zum dritten Mal am rechten Knie operiert worden. Zuletzt stand er beim Viertelfinal-Aus in Wimbledon im Juli 2021 bei einem Match auf dem Tennisplatz. Bislang hat er auch seine Teilnahme am Laver Cup Ende September zugesagt, dem Duell eines europäischen Teams mit einer Weltauswahl.

Die Swiss Indoors hat Federer bereits zehnmal für sich entschieden und holte auch bei der bislang letzten Auflage 2019 den Titel. Der Schweizer wird mit einem geschützten ATP-Ranking als Nummer 9 starten. Die Swiss Indoors sind mit 2,276 Millionen Euro dotiert.

Schlagwörter: Tennis Roger Federer ATP Basel

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH