T Tennis

Klemens Weinreich und Matthias Knapp (Schlechtschmetterfront) sowie Andreas Zani und Fabian Weinreich (Winnetou und Old Schmetterhand, von links).

Schlechtschmetterfront jubelt in Montiggl

Nach einer tennisreichen Woche in Montiggl (Eppan) fand am Samstag der Finaltag des 2. Peter-Sparer-Open-Gedächtnisturniers statt.

49 Doppel-Duos kämpften bei dem vom TC Longmoos veranstalteten Gedächtnisturnier um die Trophäen der Champions- und Europa-League. Im Finale der Champions League gab es ein Brüderduell, in dem sich das Doppel der Schlechschmetterfront (Klemens Weinreich und Matthias Knapp) vor ca. 200 Zuschauern gegen Winnetou und Old Schmetterhand (Andreas Zani und Fabian Weinreich) durchsetzen konnte. Platz 3 ging an die Weinigel (Fabian Ebner und Andreas Prossliner).


In der Europa League gewann die Mannschaft Pink Panter (Dietmar Warasin und Max Kössler) vor Die Blattlpopper (Roland Strimmer und Dietmar Heiss) und Kiss my Ace (Daniel Morandell und Alex Andergassen).

Die Linienputzer (ganz rechts) sorgten mit dem Outfit für Aufsehen.


Die wichtigste Trophäe des Turniers, die des besten Team-Outfits, sicherten sich die Linienputzer (Helga Wenter und Judith Malojer). Mit ihrer Show vor jedem Spiel brachten sie die Zuschauer und auch die Gegner zum Lachen. Das Netz wurde nämlich zur Wäscheleine umgestaltet.

Schlagwörter: Tennis TC Longmoos Montiggl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH