T Tennis

Konnte es kaum glauben: Tim van Rijthoven gewann das ATP-Turnier von s'Hertogenbosch. © ANSA / Sander Koning

Sensation in s'Hertogenbosch: Nobody schlägt Medvedev im Finale

Der Turniersieger des ATP-Rasenturniers von s'Hertogenbosch heißt sensationell Tim van Rijthoven. Der Lokalmatador war nur dank einer Wildcard dabei.

Der 25-jährige Niederländer war als Nummer 205 im ATP-Ranking nur dank Wildcard in den Bewerb gekommen und krönte seinen Erfolgslauf am Sonntag mit einem 6:4,6:1-Sieg über den Weltranglisten-Zweiten Daniil Medvedev. Er springt damit um nicht weniger als 99 Ränge auf die 106. Position.


Van Rijthoven hatte auf dem Weg zum ersten ATP-Titel u.a. den als Nummer 3 gesetzten US-Amerikaner Taylor Fritz sowie die Nummer 2 des Turniers, Felix Auger-Aliassime (CAN), ausgeschaltet. Er hat damit die Nummern eins bis drei des Rasen-Events bzw. die Nummern zwei, neun und 14 im ATP-Ranking ausgeschaltet.

Ein Küsschen für den Rasen: Van Rijthoven war überglücklich. © ANSA / Sander Koning

Eigentlich hat der Niederländer fast schon die Nummer eins der Welt ausgeschaltet, denn unabhängig von der Niederlage wird Medvedev am Montag wieder die Spitze von Novak Djokovic übernehmen. „Schon die Wildcard war eine Überraschung für mich. Ich war einfach nur glücklich, dass ich ein oder zwei Matches hier spielen werde“, hatte van Rijthoven schon nach dem haudünnen Halbfinalsieg über Auger-Aliassime gesagt. Nun kassierte er sogar den Siegerscheck in Höhe von 98.580 Euro sowie die 250 Zähler für das Ranking.

Der Kalterer Andreas Seppi hat die Qualifikation in s'Hertogenbosch überstanden, scheiterte aber in der 1. Runde an Adrian Mannarino.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH