T Tennis

Andreas Seppi verlor gegen einen Lokalmatadoren. © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / ELSA

Seppi bleibt in Sydney in der Quali hängen

Andreas Seppi hat seine Generalprobe für die Australian Open verpatzt.

Der Kalterer blieb beim ATP-250-Turnier in Sydney in der Qualifikation hängen. Gegen Lokalmatador Christopher O'Connell (ATP 175) verlor Seppi (ATP 102) klar in zwei Sätzen mit 4:6 und 3:6. Jetzt kann sich Seppi voll und ganz auf die Australian Open konzentrieren, die bekanntlich zu seinen Lieblingsturnieren zählt.

Schlagwörter: Andreas Seppi Sydney ATP

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH