T Tennis

Andreas Seppi

Seppi - Robredo am Dienstag

Beim ATP-500-Turnier in Peking bekommt es Andreas Seppi in der ersten Runde mit dem Spanier Tommy Robredo zu tun. Der Iberer hatte den Südtiroler vergangene Woche im Viertelfinale von Shenzhen aus dem Turnier geworfen.

Am Freitag schied Andreas Seppi im Viertelfinale des ATP-Turniers von Shenzhen gegen Robredo nach drei hart umkämpften Sätzen aus. Nun hat der 30-jährige Kalterer bereits wenige Tage später die Möglichkeit, sich für diese Niederlage zu revanchieren. Denn Seppi steht ihm am morgigen Dienstag bereits gegenüber.

Seppi und Robredo standen sich auf der ATP-Tour insgesamt schon acht Mal gegenüber. Die Bilanz spricht mit 5:3-Siegen für den Spanier, der in den letzten zwei Jahren auch drei von vier direkten Duellen für sich entscheiden konnte. Der letzte Sieg von Seppi liegt 17 Monate zurück, als er im Viertelfinale von Oeiras 6:4, 6:3 gewann.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210