T Tennis

Miomir Kecmanovic eroberte in Kitzbühel seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour © APA / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Serbe Kecmanovic gewinnt in Kitzbühel erstes ATP-Turnier

Der Serbe Miomir Kecmanovic ist der Nachfolger von Österreichs Tennis-Aushängeschild Dominic Thiem als Gewinner der Generali Open in Kitzbühel.

Der 21-Jährige gewann das Finale am Sonntag vor Publikum gegen den deutschen Qualifikanten Yannick Hanfmann in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4. Kecmanovic war der einzige Nicht-Qualifikant unter den Halbfinalisten und wird sich dank seines Premierensiegs in der Weltrangliste auf sein Karrierehoch unter die Top 40 verbessern.


Der Südtiroler Jannik Sinner war in Kitzbühel im Achtelfinale am späteren Halbfinalisten Laslo Djere aus Serbien gescheitert. In der kommenden Woche schlägt der 19-jährige Pusterer beim ATP-Masters in Rom auf.

Autor: apa/sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210