T Tennis

Verena Hofer und St. Georgen können weiterhin auf den Ligaverbleib hoffen

Serie A2: St. Georgen wahrt Chance auf den Klassenerhalt

Der TC St. Georgen hat am Wochenende das letzte Vorrundenspiel der Serie-A2-Meisterschaft gegen Le Pleiadi auswärts mit 4:0 gewonnen und kann damit noch auf den Klassenerhalt hoffen. Eine Chance auf den Ligaverbleib hat auch der TC Bozen in der Serie B, während die Saison für die Spieler des TC Gemeinde Bozen zu Ende ist.

Mit einem klaren 4:0-Auswärtserfolg gegen Le Pleiadi hat der TC St. Georgen am Wochenende die Chance auf den Verbleib in der Serie A2 gewahrt. Die Mannschaft aus dem Pustertal ließ gegen das Schlusslicht nichts anbrennen. Lediglich ein Game überließen Anja Prislan, Verena Hofer und Gabriella Polito ihren Gegnerinnen in den Einzelspielen. Im anschließenden Doppel machten Hofer und Ploner den 4:0-Erfolg mit einem ungefährdeten 1:6, 2:6-Sieg perfekt.

Am Sonntag starten die Spielerinnen des Pusterer Klubs ins Playout. Zum Auftakt steht das schwierige Auswärtsmatch in Casale an. Bei einem Sieg wäre der Klassenerhalt unter Dach und Fach. Sollten Hofer und Co. allerdings verlieren, haben sie in einem Hin- und Rückspiel gegen Stampa Sporting Torino eine zweite Chance, sich den Ligaverbleib zu sichern.


Serie B: TC Bozen im Playout, Gemeinde Bozen abgestiegen

Nichts zu holen gab es am Sonntag hingegen für die beiden Serie-B-Vereine aus der Landeshauptstadt. Sowhl der TC Gemeinde Bozen, als auch der TC Bozen mussten sich in ihren Auswärtsmatches gegen den TC Albinea bzw. den TC Triestino jeweils mit 1:5 geschlagen geben. Während der TC Gemeinde Bozen aber bereits als Absteiger feststeht, bekommt der TC Bozen im Playout noch die Chance, sich zu retten. Am 15. Juni trifft die Mannschaft aus der Landeshauptstadt im Piemnot auf den TC Alba.



Serie A2 Damen

Le Pleiadi – TC St. Georgen 0:4
Jessica Bertoldo – Anja Prislan 0:6, 0:6
Chiara Massola – Verena Hofer 0:6, 1:6
Francesca Sattanino – Gabriella Polito 0:6, 0:6
Camilla Munno/Massola – Hofer/Vera Ploner 1:6, 2:6


Serie B Herren

TC Triestino – TC Bozen 5:1
Alessio Di Mauro – Markus Innerebner 6:2, 6:0
Gianluca Grison – Stefan Knapp 7:6, 6:4
Matteo Zorzin – Aljosha Bona 6:1, 6:1
Davide Cannone – Tobias Tappeiner 6:0, 6:1
Di Mauro/Grison - Knapp/Tappeiner 7:5, 6:4
Zorzin/Rizzotti – Andrea Capodimonte/ Innerebner 2:6, 6:4, 1:6

Albinea – Gemeinde Bozen 5:1
Paolo Genta – Christian Magg 6:4, 6:1
Andrea Bonaffini – Matteo Volante 1:0, Aufgabe Volante
Edoardo Torchio – Nicoló Turchetti 6:3, 6:0
Gabriele Cortese– Jacopo Lo Monaco 6:0, 6:1
Torchio/Cortese – Magg/Volante 6:0, 6:0
Genta/Lorenzin – Turchetti/Marini 6:4, Aufgabe Genta/Lorenzin

Autor: sportnews