T Tennis

Jannik Sinner genießt mit seiner Freundin den Sonnenuntergang. © Jannik Sinner / Social Media

Sinners spezielle Liebesbotschaft an seine Freundin

Bei Jannik Sinner läuft es – sowohl auf dem Tennisplatz als auch im privaten Leben. Nun feierte der Sextner Star ein ganz besonderes Jubiläum.

Zwei verliebte Teenager, die Arm in Arm auf einer Holzbank über den Lichtern der Stadt dasitzen und gemeinsam den Sonnenuntergang genießen: Ein malerisches Bild. Gepostet wurde es am Montag von Jannik Sinner, der damit sein einjähriges Jubiläum mit Freundin Maria Braccini zelebrierte. „1 Jahr. Danke für alles“, schrieb der Sextner Tennisstar über das gemeinsame Foto, das er mit zwei Herzchen-Emojis garnierte.


Seit vergangenem September ist die um ein Jahr ältere Braccini die Freundin der aktuellen Nummer 14 im Welt-Tennis. „Sie ist die beste Person, um mit mir diesen Weg zu gehen“, sagte Sinner im Frühling in einem Interview mit der Gazzetta dello Sport.


An die große Glocke hängt der 20-jährige Pusterer die Beziehung aber nicht. Privates soll auch privat bleiben, lautet sein Credo. Das Foto, das er anlässlich des einjährigen Jubiläums gepostet hat, ist das erste gemeinsame Bild der beiden, das er publizierte. „Maria und ich sind zwei junge Leute, die zusammen eine schöne Zeit erleben. Warum sollten wir das mit allen teilen?“, meint er.
Den Blick auf das nächste Turnier gerichtet
Was Sinner an seiner Freundin besonders schätzt? „Sie hat sich sofort meinen Bedürfnissen angepasst und weiß, dass meine Priorität der Sport ist“, sagte er der Gazzetta dello Sport. Sportlich will er in der kommenden Woche wieder für Furore sorgen. Dann steht nämlich das ATP-Turnier in Sofia auf dem Programm. In der bulgarischen Hauptstadt hat er im Vorjahr sein erstes Turnier auf der Profi-Tour gewonnen und geht somit als Titelverteidiger an den Start. Vielleicht gibt’s ja auch hier ein besonderes erstes Jubiläum.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210