T Tennis

Auf den Tennisplätzen im Prenninger Park herrscht Hochbetrieb.

Spitzen-Tennis für einen guten Zweck in Welsberg

Mittlerweile zum 11. Mal veranstaltet der ASC Welsberg das Fedelux-Benefizdoppel, das Tennis-Hochkaräter aus Südtirol und Italien ins Pustertal lockt.

Bereits seit Montag werden auf der Anlage im Prenninger Park Doppel-Spiele der vierten Kategorie ausgetragen, ab Samstag gesellen sich dann zahlreiche Top-Spieler mit Erfahrung auf Profiebene und junge Talente aus dem ganzen Land dazu, um das Open Turnier aufzumischen und etwas Spaß zu haben.


Mit dabei sind dieses Jahr wieder einige Sieger der vergangenen Auflagen, die neuerliche zu den Favoriten gezählt werden dürfen: Patrick Prader (2.4) mit Alexander Hornoff (3.3), Thomas Berger (3.1) dieses Mal zusammen mit Horst Rieder (2.3) und auch Marco Speronello (2.1), der dieses Jahr eine Wildcard für das Masters in Rom erhielt, ist mit der ehemaligen Nummer 91 der ATP Rangliste und immer noch starkem ITF-Spieler Alessandro Motti (3.1) wieder mit dabei. Für sie alle geht es um für den Sieg des mit 4.000€ dotierten Turniers.

Der Erlös des Doppelturniers geht an die „AIL Associazione italiane contro le leucemie“ und an die in Malawi tätige Orangisation „Saved by the Ball“, die Kindern aus armen Verhältnissen durch Sport zu einer besseren Perspektive verhilft.

Das Turnierprogramm.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH