T Tennis

Formte zahlreiche Tennis-Stars und führte sie an die Weltspitze: Nick Bollettieri. © ANSA / Instagram Nicholas Bollettieri

Die Tennis-Welt trauert um einen ihrer besten Trainer

Der legendäre Tennis-Trainer Nick Bollettieri ist tot. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist der 91-Jährige am Sonntag gestorben.

Der US-Amerikaner mit neapolitanischen Wurzeln gilt als erfolgreichster Tennistrainer der Geschichte. 12 verschiedene Spieler und Spielerinnen führte er auf Platz 1 der Weltrangliste, darunter Andre Agassi, Pete Sampras, Boris Becker, Serena Williams oder Martina Hingis.


Der 1931 in New York geborene Bollettieri arbeitete bis in das hohe Alter in seiner Tennis-Akademie und hatte stets den Ruf, ein harter Arbeiter und exzellenter Motivator zu sein. Zahlreiche Tennis-Stars nahmen in den Sozialen Medien Abschied von Bollettieri.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH