T Tennis

Ist mit dem Verlauf seiner US-Tournee nicht glücklich: Dominic Thiem. © AP / Michael Owens

Thiem angefressen: „Ganze Amerika-Tournee scheiße gelaufen“

Die US Open sind für Dominic Thiem schon nach seinem ersten Match Geschichte und damit ist auch sein Grand-Slam-Jahr 2019 mit einer für ihn sehr unerfreulichen Bilanz zu Ende gegangen. Der 25-jährige Niederösterreicher wird erstmals seit Jahren seinen Geburtstag am 3. September nicht in New York feiern, sondern in der Heimat.

Abgesehen vom neuerlichen und herausragenden French-Open-Finale sind die drei anderen Major-Turniere für Thiem in diesem Jahr daneben gegangen: Eine Aufgabe in der zweiten Runde der Australian Open wegen einer Verkühlung hatte danach die Absage für den Heim-Davis-Cup gegen Chile nach sich gezogen. In Wimbledon begann und endete gleichzeitig Thiems Rasen-Saison mit einer Vier-Satz-Niederlage in Runde eins gegen Sam Querrey und nun schied er bei seinen sechsten US Open erstmals ebenfalls zum Auftakt aus.

Dominic Thiem bei seinem Erstrunden-Auftritt bei den US Open. © AP / Michael Owens


Nicht unerwähnt wollte Thiem neuerlich lassen, dass der Kitzbühel-Titel durchaus auch seinen Tribut gefordert hat. „Es waren zwar nur vier Matches gegen nicht so hoch gerankte Gegner, aber Kitzbühel war schon sehr emotional. Es hat schon sehr viel Energie aus mir rausgesaugt, schöne Energie zwar, aber trotzdem.“ Danach sei er direkt am Sonntag ins Flugzeug gestiegen und habe das ganze Programm heruntergespult. „Das ist dieses Mal nicht gutgegangen und war zu viel für den Körper. Im Endeffekt habe ich mich bis jetzt nicht davon erholt.“

Über das verlorene Match verschwendete Thiem gar nicht so viele Gedanken. „Ich habe selbst gewusst, dass die Chancen sehr schlecht stehen. Ich bin halt enttäuscht über die ganze Situation, die ganze Amerika-Tournee ist einfach scheiße gelaufen.“ Abgesehen vom Viertelfinale in Kanada sei nichts Zählbares vorzuweisen. „Und ich fühle mich körperlich schlecht, da ist nicht viel Positives mitzunehmen.“

Autor: apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210