T Tennis

In New York im Viertelfinale: Dominic Thiem © SID / AL BELLO

Thiem bei den US Open im Viertelfinale – Berrettini ist raus

Der Weltranglistendritte Dominic Thiem (Österreich), nach dem unrühmlichen Abgang von Topfavorit Novak Djokovic (Serbien) der topgesetzte Spieler in New York, hat bei den US Open das Viertelfinale erreicht.

Der 27-Jährige besiegte den Kanadier Felix Auger-Aliassime mit 7:6 (7:4), 6:1, 6:1 und trifft nun auf den Australier Alex De Minaur.

De Minaur steht erstmals in seiner Karriere im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Der 21-Jährige gewann gegen den neun Jahre älteren Kanadier Vasek Pospisil mit 7:6 (8:6), 6:3, 6:2.

Matteo Berrettini musste sich dem Russen Andrey Rublev geschlagen geben. © APA/getty / MATTHEW STOCKMAN

Vorjahresfinalist Daniil Medvedev erreichte die Runde der letzten Acht ohne Satzverlust. Gegen Frances Tiafoe aus den USA hatte die Nummer drei der Setzliste keinerlei Probleme und gewann 6:4, 6:1, 6:0. Gegner im Viertelfinale ist sein ebenfalls überzeugender Landsmann Andrey Rublev, der Matteo Berrettini aus Italien mit 4:6, 6:3, 6:3, 6:3 schlug.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210