T Tennis

Dominic Thiem gewann das Turnier vor 2 Jahren. © APA / BARBARA GINDL

Thiem und Venus Williams erhalten Wildcards für US Open

Der Gewinner der US Open 2020 Dominik Thiem erhielt für die kommende Austragung der US Open eine Wildcard – Williams gewann das Turnier gar zweimal und darf ebenfalls mitspielen.

Die beiden früheren US-Open-Sieger Dominic Thiem und Venus Williams haben Wild Cards für das letzte Grand Slam des Jahres erhalten. Der Österreicher Thiem, der das Turnier 2020 in einem packenden Finale gegen Alexander Zverev gewonnen hatte, bekam eine von acht Startberechtigungen für das Hauptfeld. Das teilten die Veranstalter des am 29. August beginnenden Events in New York am Mittwoch mit. Kurz nach seinem Erfolg vor zwei Jahren hatte der frühere Weltranglistendritte über ein Jahr lang mit Verletzungsproblemen zu kämpfen gehabt.


Auch die 42-jährige Williams war lange verletzt, bevor sie in diesem Jahr beim Doppel-Turnier in Wimbledon auf die Tour zurückkehrte. Neben Williams erhielt unter anderen auch die frühere Australien-Open-Gewinnerin Sofia Kenin eine Wild Card. Williams' Schwester Serena ist trotz ebenfalls langfristiger Verletzungsprobleme wegen ihres geschützten Ranglistenplatzes bei den US Open dabei.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin hatte zuletzt bekanntgegeben, ihre Karriere in Kürze beenden zu wollen. Es wird erwartet, dass die Amerikanerin nach den US Open zurücktritt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH