T Tennis

Dominic Thiem befindet sich im Aufschwung. © APA / BARBARA GINDL

Thiem weiter auf dem Weg nach oben

Dominic Thiem hat am Dienstag sein Hartplatz-Comeback auf der ATP-Tour nach einer mehrfachen Geduldsprobe gewonnen.

Der Österreicher bezwang in der ersten Runde von Winston-Salem den fünf Jahre jüngeren US-Amerikaner J.J. Wolf nach 3:09 Stunden und im dritten Satz fast zweistündigen Regenunterbrechung im dritten Satz mit 6:7, 7:5, 7:6. Thiem wehrte dabei im Tiebreak bei 4:6 sogar zwei Matchbälle ab.


Der 28-Jährige hat damit bei seiner Generalprobe für die am Montag beginnenden US Open ein weiteres Match. Er trifft nun erneut in der Nightsession am Dienstag (Mittwoch, 01.00 Uhr MESZ) auf den topgesetzten Bulgaren Grigor Dimitrov. Gegen den wie der Österreicher mit einer Wildcard ausgestatteten Weltranglisten-19. hat Thiem eine 2:4-Bilanz. Die vergangenen drei Partien hat Thiem verloren, zuletzt im Australian-Open-Achtelfinale 2021.

Grigor Dimitrov ist der nächste Gegner von Dominic Thiem. © APA/afp / FREDERIC J. BROWN


„Ich bin so glücklich, dass ich das erste Match auf Hartplatz nach einer langen Zeit gewonnen habe“, freute sich Thiem noch auf dem Platz und bedankte sich beim Publikum, das so lange geblieben war. „Aber ich denke, es war ein nettes Tiebreak zum Zuschauen“, bezog er sich auf das Finish. „Heute war das Glück auf meiner Seite. In Kitzbühel vor ein paar Wochen war es sehr ähnlich, da war auch eine Regenunterbrechung im dritten Satz, und da ging es für den anderen Spieler aus.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH