T Tennis

Casper Ruud entschied den Thriller gegen Taylor Fritz für sich. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Thriller in der Turiner Nacht: Ruud siegt gegen Fritz

Erst um kurz vor Mitternacht war das Tennisspiel zwischen Casper Ruud und Taylor Fritz entschieden. Am Ende setzte sich der Norweger, in seinem ersten Spiel bei den ATP Finals in Turin, im Tie-Break gegen den US-Amerikaner durch. Der Sieg von Ruud hat Auswirkungen auf Rafael Nadal und Carlos Alcaraz.

Der Norweger Casper Ruud hat das Abendspiel gegen Taylor Fritz (USA) mit 6:3,4:6,7:6(6) für sich entschied. Das bedeutet für Rafael Nadal, dass er keine Chance mehr auf einen Top-Zwei-Platz in der Grünen Gruppe hat und damit bereits aus den ATP Finals ausgeschieden ist. Rafael Nadal ist bei den ATP Finals in Turin ausgeschieden. Der topgesetzte Spanier unterlag am Dienstag dem Kanadier Felix Auger-Aliassime glatt mit 3:6,4:6.


Mit dem Aus in der Gruppenphase steht nun fest, dass der in Italien verletzungsbedingt abwesende Carlos Alcaraz das Jahr als Nummer 1 beenden wird. Der 19-jährige Spanier, Sieger der US Open, ist der jüngste Weltranglistenerste zum Jahresende seit Beginn der ATP-Rankings im Jahr 1973.

Packender 3. Satz zwischen Ruud und Fritz

Nachdem Ruud und Fritz jeweils einen Satz relativ klar für sich entschieden hatten, kam es zu einem echten Tennis-Thriller. Weil keiner der beiden ein Break zuließ, ging es in die „Verlängerung“ – sprich das Tie-Break. Dort sah es zunächst nach einer klaren Sache für Ruud aus. Der Norweger zog auf 5:1 davon. Doch dann holte Fritz auf, ehe Ruud beim Stand von 5:4 zwei Matchbälle versemmelte. Doch weil aller guten Dinge drei sind, bekam Ruud noch eine Chance – die er dann ausnützen konnte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH