T Tennis

Andreas Seppi (Fotos: Tonelli)

US-Open: Andreas Seppi bezwingt Gabashvili und trifft nun auf Djokovic

Andreas Seppi setzte sich in Flushing Meadow in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der zweiten Runde der US-Open gegen den Russen Teymuraz Gabashvili, Nummer 53 der Welt, nach 2:38 Stunden Spielzeit in vier Sätzen mit 3:6, 6:3, 7:6(3), 6:1 durch. Seppi steht nach diesem Sieg in der dritten Runde des letzten Grand-Slam-Turniers der Saison, wo er auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic treffen wird.

Seppi startete, wie gewohnt, langsam ins Match und lag gleich 1:3 hinten. Dem 31-jährigen Kalterer gelang dann aber das Re-Break zum 2:3. Anschließend vergab er aber bei eigenem Aufschlag vier Bälle zum 3:3-Ausgleich, verlor das Game und schließlich auch den ersten Satz mit 3:6-Punkten.

Im zweiten Spielabschnitt nahm Seppi seinem Gegner beim Stande von 3:2 den Aufschlag ab, ging 4:2 in Führung und holte sich dann den Satz mit vier Aces 6:3.


Die Wende im dritten Satz

Entschieden wurde die Partie im dritten Satz, als Seppi 2:5 im Rückstand lag, aber sich mit zwei Breaks noch in den Tiebreak retten konnte. Auch hier ging der Russe mit einem Minibreak 2:1 in Führung, doch dann holte sich Seppi sechs der letzten sieben Punkte und gewann verdient 7:3.

Seppi dominierte anschließend auch den vierten Satz, wo er Gabashivili nur mehr einen einzigen Punkt ließ. Eine ausgezeichnete Leistung des Kalterers, der heute in insgesamt 19 Aufschlagspielen stolze 22 Aces servierte.

Mit diesem Sieg führt nun Seppi in den direkten Duellen gegen Gabashvili 5:2. Die beiden Tennisprofi, die sich auch im nächsten Davis-Cup-Match zwischen Italien und Russland gegenüber stehen könnten, trafen das letzte Mal vor zwei Jahren in St. Ulrich beim Grödner Challenger aufeinander. Damals konnte sich Seppi knapp in drei Sätzen behaupten.


Am Freitag wartet in der dritten Runde Novak Djokovic

Am Freitag trifft der Kalterer in der dritten Runde auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic, der alle bisherigen zehn Spiele gegen Seppi gewonnen hat. Der letzte Sieg des Serben liegt zwei Jahre zurück, als er sich in Dubai durchsetzte. Seppi hat überhaupt erst drei Sätze gegen Djokovic gewonnen, zwei davon im Achtelfinale der French Open 2012, als er überraschend 2:0 vorne lag, dann aber im fünften Satz verlor. Djokovic fegte heute bei den US-Open den Österreicher Andreas Haider Maurer mit 6:4, 6:1, 6:2 vom Platz.


https://www.youtube.com/embed/QMfh9ULXZcA

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210