T Tennis

Karin Knapp (Foto: FIT/Tonelli)

US-Open: Karin Knapp in der Nacht auf Sonntag gegen Vinci

Vor knapp zwei Monaten hat Karin Knapp in Wimbledon erstmals den Sprung ins Achtelfinale auf dem "Heiligen Rasen" unter Dach und Fach gebracht, nun will sie es auch bei den US-Open bis dorthin schaffen. In der dritten Runde trifft Karin Knapp in der Nacht auf Sonntag (viertes Match nach 17 Uhr) auf Roberta Vinci, Nummer zehn des Seedings und Nummer 13 der Welt. Die Partie wird auf dem Grandstand ausgetragen.

Die Favoritenrolle trägt heute zwar erneut Knapps Gegnerin, aber davon ließ sie sich schon am Donnerstag nicht beirren, als sie die Russin Elena Vesnina mit 6:1, 6:4 in die Schranken wies.

In den direkten Duellen hat die Südtirolerin mit 2:1 die Nase vorn. 2007 gewann Knapp 2:6, 6:2, 6:3 in Palermo, bzw. im vergangenen Jahr in Rom (6:4, 2:6, 6:2). Ebenfalls 2012 in Palermo konnte Vinci das bisher letzte Duell für sich entscheiden (6:2, 6:2) und damit auf 1:2 verkürzen.

In diesem Jahr hat die Tennisspielerin aus Luttach erstmals in ihrer Karriere an allen vier Grand-Slam-Turnieren teilgenommen -und das mit Erfolg. In Wimbledon erreichte sie erstmals das Achtelfinale, in Flushing Meadows ist sie nur mehr einen Schritt davon entfernt. Am Montag ist der 26-jährigen Ahrntalerin im WTA-Ranking ein Platz in den Top-50 schon sicher.


Die Einzel-Bilanz von Karin Knapp im Hauptfeld der US-Open (6 Spiele, 3 Niederlagen, 3 Siege)


2013:
1. Runde: + Grace Min (USA/WTA 150) 6:3, 6:1
2. Runde: + Elena Vesnina (RUS/WTA 24) 6:1, 6:4
3. Runde: Roberta Vinci (ITA/WTA 13)

2011:
1. Runde: - Anabel Medina Garrigues (ESP/WTA 33) 7:6(7), 4:6, 3:6

2008:
1. Runde: - Iveta Benesova (CZE/WTA 50) 0:6, 3:6

2007:
1. Runde: + Yung-Jan Chan (TPE/WTA 66) 6:2, 6:0
2. Runde: - Ahsha Rolle (USA/WTA 109) 6:3, 4:6, 3:6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210