T Tennis

Andreas Seppi kämpft um den Hauptfeld-Einzug bei den US Open. © BELGA / DIRK WAEM

US-Open-Qualifikation: Seppi nimmt die Hürde Pospisil

Andreas Seppi darf bei den US Open weiterhin auf einen Einzug in das Hauptfeld hoffen. In der Nacht auf Freitag (MESZ) nahm der Kalterer Tennisprofi die Hürde Vasek Pospisil in drei Sätzen.

Ein Spiel muss Andreas Seppi noch gewinnen, dann steht der Südtiroler im Hauptfeld der US Open. Nach dem Drei-Satz-Sieg gegen Vasek Pospisil (3:6, 6:2, 7:5) trifft der 38-Jährige auf Facundo Bagnis. Der 32-jährige Argentinier ist die Nummer 106 der Welt. Seppi liegt aktuell auf Rang 196.


Gegen Pospisil verlor Seppi den ersten Satz, nachdem er beim Stand von 1:2 ein Break kassierte. Der Kanadier zeigte sich eiskalt, denn es war seine erste und einzige Breakchance im gesamten Satz. Das änderte sich in der Folge, denn im zweiten Satz war es der Südtiroler, der sich zwei Breaks angelte und zum 1:1 ausglich. Der dritte Satz war dann sehr ausgeglichen. Zuerst nahm Seppi seinem Konkurrenten (ATP 132) ein Aufschlagspiel ab, dann schaffte Pospisil das schnelle Rebreak. Schließlich schaffte Seppi beim Stand von 6:5 das zweite Break im Satz und verwandelte seinen ersten Matchball zum Sieg.

Schlagwörter: Tennis US Open Andreas Seppi

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH