T Tennis

Ashleigh Barty bedankt sich beim Publikum und wird heuer nicht nach Flushing Meadows zurückkehren. © APA/getty / ELSA

US Open: Überraschendes Aus für Barty – Sinner-Gegner steht fest

Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty (25) ist bei den US Open in New York überraschend in der dritten Runde gescheitert. Jannik Sinner weiß unterdessen, wer sein Gegner im Achtelfinale sein wird.

Die topgesetzte Australierin verlor beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres am Samstag (Ortszeit) gegen die US-Amerikanerin Shelby Rogers (28) mit 2:6, 6:1, 6:7 (5:7) und verpasste den Sprung ins Achtelfinale.


In den ersten beiden Runden hatte die Wimbledonsiegerin keinen Satz abgegeben, nun musste sie sich nach 128 Minuten geschlagen geben. Rogers trifft in der Runde der besten 16 nun in einem Duell von zwei ungesetzten Spielerinnen auf die Britin Emma Raducanu (18).

Zverev siegt und trifft auf Sinner
Alexander Zverev gewann sein Drittrunden-Match nach verletzungsbedingter Aufgabe seines amerikanischen Gegners Jack Sock beim Stand von 3:6, 6:2, 6:3, 2:1. Damit machte Zverev das beste deutsche Abschneiden bei einem Grand Slam seit 24 Jahren perfekt. Im Kampf um den Sprung in das Viertelfinale trifft der Weltranglisten-Vierte nun auf Jannik Sinner, der sich in einem Thriller gegen Gael Monfils in das Achtelfinale gekämpft hatte.

Schlagwörter: Tennis

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos