T Tennis

Verena Meliss steht in Bratislava im Achtelfinale. © Rontini

Verena Meliss in Bratislava eine Runde weiter

Während Verena Meliss am Mittwoch ins Achtelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Bratislava eingezogen ist, musste Alexander Weis in Antalya bereits in Runde 1 die Segel streichen.

Der 23-jährige Bozner, Nummer 646 der Welt, traf zum Auftakt in der Türkei auf Dragos Nicolae Madaras (ATP 637). Gegen den gleichaltrigen Schweden hatte Weis das bisher einzige Duell 2019 in Santa Margherita di Pula noch mit 6:3, 6:1 gewonnen. Heute setzte es für den Südtiroler, nach 1:49 Stunden Spielzeit, eine 4:6, 6:2, 3:6-Niederlage.


Weis ist zumindest noch im Doppel mit Juan Pablo Paz im Rennen. Das italienisch-argentinische Duo bekommt es in Runde 1 erneut mit Madaras und Lokalmatador Koray Kirci zu tun.

Meliss im Achtelfinale von Bratislava
Besser machte es hingegen Verena Meliss in Bratislava. Die 23 Jahre alte Kaltererin, Nummer 511 im WTA-Ranking, behielt in der slowakischen Hauptstadt zum Auftakt gegen Adrienn Nagy (WTA 790) aus Ungarn mit 6:3, 6:4 die Oberhand. Die als Nummer 5 gesetzte Meliss trifft am morgigen Donnerstag im Achtelfinale auf die erst 16-jährige tschechische Tennishoffnung Linda Noskova (WTA 882).

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210