T Tennis

Hatte seine Emotionen nicht unter Kontrolle: Daniil Medvedev. © TennisTV

VIDEO | Mega-Ausraster: Medvedev verliert total die Nerven

Beim ATP-250-Turnier in Metz traf die Nummer 4 der Welt Daniil Medvedev auf den Schweizer Altmeister Stan Wawrinka. Dabei kassierte der Russe nicht nur eine bittere Niederlage, sondern legte sich im 3. Satz auch noch mit dem Publikum an.

Es ist nicht das Jahr des Daniil Medvedev. Erst einen Turniersieg konnte der 26-Jährige im aktuellen Kalenderjahr feiern und auch mit der Titelverteidigung in New York wurde es nichts. Auch beim aktuellen ATP-250 Turnier in Metz, bei dem der Russe als Topfavorit galt, sollte es nichts mit einem Turniersieg werden. Bereits im Achtelfinale musste die ehemalige Nummer 1 der Welt die Segel streichen und zog gegen Stan Wawrinka (ATP 284) in 3 Sätzen den Kürzeren.


Als ob das alles nicht schon schlimm genug wäre, legte sich Medvedev im Laufe des dritten Satzes beim Stand von 0:2 mit dem Publikum an. Nach einem leichtfertigen Fehler schmiss der Russe seinen Schläger auf den Boden. Gerade als er ihn aufheben wollte, folgten die ersten Pfiffe des Publikums. Dies schmeckten der aktuelle Nummer 4 überhaupt nicht. Danach provozierte er das Publikum mit Affen-Gesten.


Erst nach knapp 15 Sekunden beruhigte er sich wieder und konnte weiterspielen. Ob dieses Verhalten von Seiten der ATP bestraft wird, kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH