T Tennis

Alexander Weis spielt im Herbst 2023 wieder für den TC Rungg. © Tobias Unterhofer

Weis kehrt zum TC Rungg zurück

Der TC Rungg rüstet sich für die neue Tennissaison in der Serie A1. Zwei hochkarätige Neuzugänge verstärken die Eppaner – einer davon ist ein alter Bekannter.

Alexander Weis ist beim TC Rungg groß geworden. 2018 verließ der Bozner den Verein und hat zuletzt für den TC Bozen in der Serie B2 gespielt. Weis ist Südtirols zweitbester Tennisspieler nach Jannik Sinner und steht im ATP-Ranking auf Platz 347. „Ich freue mich sehr, nach Rungg zurückzukehren, wo ich den nächsten Schritt meiner Karriere machen will“, wird Weis im Tagblatt Dolomiten zitiert.


Mit Riccardo Bonadio hat Rungg einen zweiten starken Spieler verpflichtet. Der 29-jährige Friulaner war im September die Nummer 172 der ATP-Welt und wird im Herbst mit dem Südtiroler Klub die A1-Meisterschaft bestreiten.

Figl zieht ins ATP-Ranking ein

Ebenfalls vom TC Rungg kommt Maximilian Figl. Der 18-Jährige aus Kaltern scheint seit Montag im ATP-Ranking auf. Weil Figl beim ITF-Turnier in Antalya die Qualifikation überstand und sein Erstrundenmatch gewann, hat er seinen ersten ATP-Punkt bekommen. Figl ist der 7. Südtiroler der aktuell in der Tennisweltrangliste aufscheint.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH