T Tennis

Der TC Rungg holte am Sonntag einen Punkt gegen Parioli Roma.

Wieder gibt es für Rungg einen Punkt gegen Parioli

Gegen Parioli Roma reichte es für die Tennisfrauen des TC Rungg nicht ganz zum Sieg. Einen Punkt konnten die Südtirolerinnen aber trotzdem einfahren.

Gemeinsam mit den Römerinnen stehen Verena Meliss & Co. an der Tabellenspitze der Serie A1. Im Topduell gab es am Sonntag ein 2:2-Unentschieden, wobei Rungg zwei von drei Einzel-Matches für sich entscheiden konnte. Bereits am 1. Spieltag hatten sich Parioli und Rungg mit einem 2:2-Remis getrennt.


Paula Ormaechea und Susan Bandecchi gewannen ihre Partien in jeweils drei Sätzen. Danach war Lara Rier an der Reihe, doch sie konnte sich gegen Nastassia Burnett nicht durchsetzen (2:6, 5:7). Nachdem Parioli auf 2:1 verkürzt hatte, siegten die Römerinnen im Doppel. Allerdings boten Meliss und Bandecchi bis zum letzten Ballwechsel die Stirn und so ging der Punkt erst im Super-Tiebreak an die Hauptstädterinnen.

Serie A1, 4. Spieltag: Rungg – Parioli Roma 2:2
Paula Ormaechea – Martina Di Giuseppe 6:4, 1:6, 6:4
Susan Bandecchi – Tena Lukas 6:3, 3:6, 6:3
Lara Pfeifer – Nastassia Burnett 2:6, 5:7
Verena Meliss/Bandecchi – Beatrice Lombardo/Camilla Rosatello 7:5, 6:7 (4), 6:10

Schlagwörter: Tennis Rungg Serie A1 Südtirol

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH