T Tennis

Karin Knapp (Foto: Chandran/WTA Tashkent)

WTA Taschkent: Karin Knapp im Viertelfinale

Karin Knapp hat sich am Mittwochvormittag fürs Viertelfinale des WTA-Turniers von Taschkent, das mit 250.000 Dollar Preisgeld dotiert ist, qualifiziert. Die 27-Jährige aus Luttach im Ahrntal setze sich in der zweiten Runde gegen die Weißrussin Aliaksandra Sasnovich, Nummer 97 der Weltrangliste, in nur 73 Minuten klar mit 6:2, 6:3 durch.

Heute erwischte Karin Knapp im ersten Satz einen Traumstart und ging gleich mit 4:0 in Führung. Im fünften Spiel kassierte sie das erste Break, nahm dann aber beim Stande von 5:2 ihrer Gegnerin zum dritten Mal den Aufschlag ab und holte sich den ersten Spielabschnitt mit 6:2-Punkten. Im zweiten Satz machte die Ahrntalerin gleich zu Beginn das entscheidende Break. Nach 1:13 Stunden verwertete sie ihren ersten Match-Ball zum 6:3-Sieg.


Im Viertelfinale gegen Olga Govortsova

Im Viertelfinale trifft nun Knapp auf eine weitereWeißrussin, Olga Govortsova, die überraschend die Nummer 6 der Setzliste, die Japanerin Misaki Doi in drei Sätzenausschalten konnte. Die Luttacherinhat das bisher einzige direkte Duell gegen die Nummer 114 der Welt vor sechsJahren in Rom mit 6:4, 1:6, 2:6 verloren.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210