T Tennis

Alexander Zverev (links) mit seiner neuen Freundin Sophia Thomalla. © ANSA / CHRISTIAN BRUNA

Zverev zu Freundin Thomalla: „Noch 10 Jahre auf der Tour aushalten“

Stolz präsentierte Alexander Zverev die goldene Trophäe für seinen Turniersieg von Wien und erhielt einen Kuss von Sophia Thomalla auf die Wange.

In seiner Sieger-Rede nach dem fünften Titelgewinn des Jahres widmete der 24 Jahre alte Tennis-Olympiasieger auch seiner Freundin einige Worte. „Noch zehn Jahre oder so musst du es mit mir auf der Tour aushalten“, sagte Zverev nach dem 7:5, 6:4-Erfolg über den Amerikaner Frances Tiafoe augenzwinkernd.


Bevor das neue Paar seine langfristigen Pläne angeht, folgt direkt das letzte Masters des Jahres in Paris. Dort hat der Vierte der Weltrangliste in der ersten Runde zunächst ein Freilos und zählt angesichts der starken Form zu den Top-Favoriten. „Es kommen jetzt noch zwei Turniere, da will ich mich auch gut schlagen“, sagte Zverev auch mit Blick auf die ATP Finals zum sportlichen Jahresabschluss Mitte November in Turin.

Beim Turnier in der Wiener Stadthalle sicherte sich der Goldmedaillengewinner von Tokio seinen 18. Titel auf der ATP-Tour und zog mit dem früheren Wimbledon-Sieger Michael Stich gleich. Nur Boris Becker hat in der Geschichte des deutschen Herren-Tennis mehr Turniere gewonnen – und ist mit 49 Triumphen noch ein gutes Stück entfernt. Sollte Zverev allerdings wirklich wie angekündigt noch zehn Jahre aktiv sein, wäre auch diese Marke nicht unerreichbar.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH