U Tischtennis

Insgesamt wurden in Auer fünf Siegerteams prämiert

Ein Hauch von internationalem Tischtennis in Auer

Am verlängerten Pfingstwochenende gaben sich mehr als 400 Tischtennisspieler aus fünf Nationen bei der 32. Auflage des Schwarzenbach-Cup in Auer ein Stelldichein. Dabei gab es auch einige Premierensiege zu verzeichnen.

Die ungarischen Tischtennisspieler des GEAC Gödöllò gingen erstmals beim Schwarzenbach-Cup an den Start und sicherten sich auf Anhieb sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern einen Endspielsieg. Den zweiten Frauen-Bewerb entschied hingegen der TTC Birkland aus Bayern im Finale gegen den ASV Tramin für sich. Die Zweitvertretung des Unterlandler Tischtennisvereins belegte im Ranking am Ende den vierten Platz.

Bei den Männern hingegen kürten sich am Pfingstmontag, neben dem GEAC Gödöllò, noch der TV Waal II und South Enden zum Turniersieger.

Insgesamt traten in den fünf Kategorien nicht weniger als 129 Teams aus Italien, Österreich, Deutschland, Ungarn und der Schweiz an. Dabei haben die Organisatoren des ASC TT Auer keine Mühen gescheut und den Spielern an den vier Turniertagen 24 Tischtennistische in drei verschiedenen Hallen bereitgestellt.


Die Schwarzenbach-Cup-Sieger 2016:

Damen A
1. TTC Birkland
2. ASV Tramin "A"
3. TTC Plattenspieler
4. ASV Tramin "B"

Damen B
1. GEAC Gödöllò
2. Two Blondes
3. TTC Herbrechtingen
4. Frei Schnauze

Herren A
1. GEAC Gödöllò 1
2. TG Donzdorf 1
3. SpVgg Thalkirchen I
4. TG Donzdorf 2

Herren B
1. TV Waal II
2. TT Coach Team
3. Jack Bieber
4. Team Henne

Herren C
1. South Senden
2. TTC Burgberg 3
3. TSV Erbach 2
4. SV Deuchelried 3

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210