U Tischtennis

Debora Vivarelli erreichte das Viertelfinale im Einzel und das Halbfinale im Doppel. © Gabriella Filippi

Tischtennis: Vivarellis Traumwoche in Düsseldorf

Debora Vivarelli wusste beim WTT-Feeder-Turnier in Düsseldorf zu überzeugen und hatte allen Grund zur Freude. In der nächsten Woche geht es für die 29-Jährige Schlag auf Schlag weiter.

Deborah Vivarelli spielte in Düsseldorf groß auf. Nach zwei Siegen in der Hauptrunde setzte sie sich im Achtelfinale gegen Zion Lee aus Südkorea (ITTF 64) mit 4:0 (8, 9, 7, 6) durch und sorgte für eine große Überraschung. Am Ende musste sich die Qualifikantin im Viertelfinale geschlagen geben. Sie unterlag gegen die Weltranglisten-43. aus Japan Miyu Nagasaki mit 5:11, 7:11, 2:11, 1:11.


Auch im Doppel setzte Vivarelli gemeinsam mit Nicole Arlia ihren Erfolgslauf fort. Nach dem 3:2-Erfolg im Doppel-Viertelfinale gegen Yuan Wan und Chantal Mantz aus Deutschland scheiterte das Duo im Halbfinale. Die beiden Südkoreanerinnen Lee und Hyojoo Choi setzten sich mit 1:3 (4, -10, 8, -1) durch.

„Das hätte ich nie erwartet“

„Ich kann nicht viel sagen, außer dass ich überglücklich bin. Im Sommer habe ich zu Nationaltrainerin Elena Timina gesagt, dass ich mir noch bis Dezember Zeit gebe. Wenn ich bis dahin nicht etwas gewinne und mich erhole, ist es vielleicht Zeit für mich, aufzuhören. Und dann habe ich beim letzten WTT-Turnier des Jahres so eine Leistung erbracht. Gleich vom 1. Spiel an in der Quali habe ich super gespielt. Das hätte ich nie erwartet. Die Japanerin war heute im Viertelfinale zu stark.“

Lange freuen und ausruhen kann sich Vivarelli nicht. Am morgigen Samstag fliegt sie von Deutschland direkt nach Sardinien, wo sie mit dem ASV Südtirol in der Serie A1 gegen Norbello spielt. Bereits am Dienstag steht in Funchal das EM Qualifikationsspiel gegen Portugal an.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH