V Triathlon

Daniel Hofer

Daniel Hofer bei Militär-WM auf Rang fünf

Der Bozner Triathlet hat bei den „Military World Games“ in Südkorea über die olympische Distanz den fünften Platz erreicht. Den Sieg holte sich der Franzose Pierre Le Corre.

Der 32-Jährige hatte sich für den Wettkampf in Mungyeong einiges vorgenommen und im besten Falle auch mit Edelmetall gerechnet. Am Ende verpasste Hofer einen Podestplatz jedoch um 17 Sekunden, was auch daran lag, dass er beim Schwimmen zu viel Zeit liegen ließ, denn SüdtirolsVorzeige-Athlet kam nur als 25. aus dem Wasser. Nach einem starken Auftritt beim Laufen und auf dem Fahrrad kämpfte sich Hofer trotzdem noch auf die fünfte Position nach vorne.

Gold ging an den Franzosen Pierre Le Corre. Der 25-Jährige setzte sich vor Marten Van Riel (Belgien) und Aurelien Raphael (Frankreich) durch.


Militär-WM in Mungyeong, Ergebnisse Triathlon der Herren:

1. Pierre Le Corre (FRA) 1:49.11 Stunden
2. Marten Van Riel (BEL) +0.21 Sekunden
3. Aurelien Raphael (FRA) +0.32
4. Simon De Cuyper (BEL) +0.42
5. Daniel Hofer (ITA/Bozen) +0.49
6. Ji Hwan Kim (KOR) +0.53
7. Ji Hong Lee (KOR) +0.56
8. Diogo Sclebin Costa (BRA) +1.10
9. Faquan Bai (CHI) +1.13
10. Adrien Briffod (SUI) +1.21

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210