V Triathlon

Daniel Hofer Verena Steinhauser

Grand Prix: Hofer und Steinhauser auf Platz fünf

Am Samstag ging in Lignano Sabbiadoro an der Adriaküste die letzte Etappe des Triathlon Grand Prix 2014 über die Bühne. Zum Abschluss mischten auch die heimischen Spitzenathleten Daniel Hofer und Verena Steinhauser nochmal ganz vorne mit.

Sowohl der erfahrene Ausdauersportler aus Bozen, als auch die aufstrebende Brixnerin belegten beim Grand-Prix-Finale den fünften Platz. Während es der leicht angeschlagene Hofer nicht schaffte, seine Podiumsambitionen umzusetzen, kann Steinhauser ihr Top-5-Ergebnis als vollen Erfolg verbuchen.

Im Männerrennnen musste Hofer in erster Linie seinem Teamkollegen von der Carabinieri-Sportgrubbe Massimo Di Ponti den Vortritt lassen. Er bot eine klasse Leistung und verwies Premysl Svarc und Andrea Secchiero auf die Plätze zwei und drei. Bei den Frauen siegte unterdessen Angelica Olmo vor Elisa Marcon und Alessia Orla.






Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210