V Triathlon

Wintertriathlon Italienmeisterin Sanda Mairhofer im blauen Trikot © FITRI

Sandra Mairhofer Italienmeisterin im Wintertriathlon

Ganz starke Leistung der jungen Südtirolerin Sandra Mairhofer bei der Italienmeisterschaft im Wintertriathlon. Die 26-Jährige holte sich am Wochenende in Entracque die Goldmedaille.

In der 800-Seelen-Gemeinde Entracque in der Provinz Cuneo wurden am Wochenende die Italienmeisterschaften im Wintertriathlon ausgetragen. Bei dieser Form des Triathlons müssen die Athleten die Disziplinen Crosslauf, Mountainbiken und Skilanglauf absolvieren, zumeist auf Schnee. Bei der Italienmeisterschaft in Entracque mussten die Triathleten 8 km Laufen, 15 km mit dem Mountainbike zurücklegen und 10 km Langlaufen.

Die Gsieserin Sandra Mairhofer (Granbike Triathlon) kam mit einer Zeit von 1.26,30 Stunden ins Ziel, die Triathletin war damit 37 Sekunden schneller als Bianca Morvillo auf Rang zwei. Dritte wurde Chiara Novelli (+6,51 Minuten). Pamela Schiavini (Triathlon Südtirol) beendete das Rennen auf Platz sieben (+19,52 Minuten). Insgesamt waren 20 Damen am Start.

Sandra Mairhofer wird von der privaten Sportförderung „Team4you“ unterstützt


Bei den Herren ging der Italienmeistertitel in1.07,42 Stunden an Daniel Antonioli (C.S. Esercito), mit nur einer Sekunde Rückstand kam Giuseppe Lamastra auf Platz zwei. Bester Südtiroler ist Walter Polla (Triathlon Südtirol) auf Rang acht (+7,42 Minuten).

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210