V Triathlon

Verena Steinhauser war zur Aufgabe gezwungen. © World Triathlon

Steinhausers glückloser EM-Auftritt

Verena Steinhauser hat am Samstag bei der Triathlon-Europameisterschaft einen Tag zum Vergessen erlebt. Die 27-Jährige musste das Rennen aufgeben.

Bei sommerlichen Temperaturen erwischte Steinhauser keinen guten Start, weswegen sie nach 1,5 Kilometern Schwimmen schon eine Minute hinter der Spitze lag. Dann kam es zum Malheur: Die Brixnerin musste wegen eines Reifenplattens das Rennen frühzeitig aufgeben.


Weil die Medaillenchancen zu diesem Zeitpunkt ohnehin verschwindet klein waren, konnte die Südtirolerin diesen Ausfall aber verkraften. Die neue Europameisterin heißt Julie Derron und kommt aus der Schweiz. Die Deutsche Annika Koch gewann die Silbermedaille. Bronze ging an die Britin Sian Rainsley.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210