V Triathlon

Verena Steinhauser belegte am Samstag Rang 3.

Verena Steinhauser glänzt beim Weltcup auf Sardinien

Verena Steinhauser hat beim Triathlon-Weltcup in Arzachena (Sardinien) das Podest erklommen.

Die Brixnerin landete am Samstag nach 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen auf Platz 3. Steinhauser hatte im Ziel einen Rückstand von 18 Sekunden auf die siegreiche Marlene Gomez-Islinger aus Deutschland. Platz 2 schnappte sich die Schweizerin Julie Derron, die zeitweise wie die sichere Siegerin aussah. Auf dem letzten Kilometer der Laufstrecke wurde sie jedoch noch von Gomez-Islinger abgefangen.


Steinhauser, die vor allem auf der Radstrecke überzeugen konnte, war nach dem Wettkampf zufrieden: „Dieses Rennen ist immer hart, sogar härter als letztes Jahr. In Arzachena so gut abzuschneiden, gibt mir Selbstvertrauen für Leeds nächste Woche.“ Bereits im Vorjahr landete Steinhauser an selber Ort und Stelle übrigens auf Rang 3. Spätestens nach dem Ergebnis am Samstag gilt ihre Olympia-Teilnahme in Tokio als so gut wie sicher.

Triathlon-Weltcup in Arzachena
Pos.NameLandZeit
1.Marie Gomez-IslingerGER1:00.51 Stunden
2.Julie DerronSUI+14 Sekunden
3.Verena SteinhauserITA/Brixen+18
4.Audrey MerleFRA+26
5.Zsanett BragmayerHUN+31

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210