V Triathlon

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Heuer herrschen beim Triathlon am Kalterer See eigene Regeln. © Reinhold Eheim

Wer im Windschatten fährt, muss ins Strafenzelt

Im letzten Jahr war der Triathlon am Kalterer See zum ersten Mal in 31 Jahren ausgefallen. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie war an einen Wettkampf im Mai 2020 nicht zu denken. Aber der Südtiroler Triathlon-Klassiker ist zurück und findet am Samstag, 8. Mai zum insgesamt 32. Mal statt. Schon jetzt ist klar, dass es die kurioseste Ausgabe der Geschichte wird.

In Coronazeiten gelten eigene Gesetze. Das trifft auch auf den Triathlon am Kalterer See zu. Es gibt allerhand kuriose Regeln – welche, das lesen Sie mit s+.

Schlagwörter: Triathlon

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210