X Volleyball

Simone Giannelli (Foto: FIVB)

„Azzurri“ gewinnen auch die Revanche gegen die Niederlande

Simone Giannelli und Co. bestritten am Samstagnachmittag das zweite Testspiel gegen die Niederlande im Hinblick auf die Europameisterschaft in Polen. Im niederländischen Apeldoorn durfte das italienische Volleyball-Nationalteam erneut einen Erfolg feiern.

Wie bereits vor 24 Stunden, bezwangen die „Azzurri“ die Niederlande wiederum mit 3:0. Im letzten Testspiel vor der EM setzte sich die Blengini-Truppe mit den Teilergebnissen von 25:23, 25:21 und 25:19 klar durch. Der Bozner Zuspieler behielt seinen Stammplatz und steuerte vier Punktezum Sieg bei.

Bei der EM in Polen, die am 24. August beginnt, werden Giannelli und Co. im ersten Gruppenspiel am 25. August gegen Deutschland (20.30 Uhr)im Einsatz sein. Die „Azzurri“ spielen in der Gruppe B außerdem noch gegen Tschechien undSlowakei.


Volleyball-Testspiel in Apeldoorn (Niederlande)

Italien – Niederlande 3:0 (25:23, 25:21, 25:19)

Italien: Piano 7, Mazzone 10, Vettori 13, Antonov 8, Lanza 8, Giannelli 4, Spirito, Balaso (L), Colaci (L), Pesaresi, Botto 1, Ricci 3;

Niederlande: Diefenbach 3, Koelewijn 11, Parkinson 3, Van Dijk , Abdelaziz 13, Ter Maat 1, Ter Horst 7, Rauwerdink 1, Andringa 5, Van Haarlem 1, Keemink, Sparidans (L), Jorna;


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..