X Volleyball

Paola Egonu holte mit Italien Bronze. © ANSA / SANDER KONING

Bronze: Versöhnlicher WM-Abschluss für Italien

Italiens Volleyballnationalmannschaft der Damen hat bei der WM in Polen und der Niederlande die Bronzemedaille erobert.

Die Azzurre setzen sich im Spiel um Platz 3 gegen die USA in souveräner Art und Weise mit 3:0 (25:20, 25:15 und 27:25) durch. Paola Egonu & Co. gelingt damit ein versöhnlicher WM-Abschluss – auch, wenn die Goldmedaille das ganz große Ziel war. Beste Angreiferin bei Italien war wieder einmal Egonu mit 26 Punkten.


Den Weltmeistertitel am Abend schnappte sich etwas überraschend Serbien. Die Serbinnen setzten sich in Apeldoorn gegen Italien-Bezwinger Brasilien klar mit 3:0 (26:24, 25:22, 25:17) durch. Für Serbiens Frauen-Nationalteam ist es das zweite WM-Gold. Die Brasilianerinnen verpassten auch bei ihrer insgesamt vierten Finalteilnahme nach 1994, 2006 und 2010 ihren ersten WM-Titel.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH