X Volleyball

Trient steht im Halbfinale des CEV-Cups

CEV Cup: Giannelli & Co. ziehen ins Halbfinale ein

Im zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb steht Diatec Trient im Halbfinale: Die Volleyballer aus der Nachbarprovinz setzten sich im Viertelfinal-Rückspiel des rein italienischen Duells gegen Piacenza mit 3:1 durch.

Da Trient auch im Hinspiel mit 3:0 gewonnen hatte, stehen Simone Giannelli & Co. zum dritten Mal in Folge im Halbfinale eines europäischen Wettbewerbs. Vor heimischem Publikum kam Trient nur im dritten Satz ins Wanken, als man mit 22:25 verlor. Ansonsten hatte die Lorenzetti-Truppe alles im Griff.

Simone Giannelli steuerte dem Erfolg einen Punkt bei und führte ansonsten wie gewohnt souverän Regie. Im Halbfinale trifft Trient am 28. März und 2. April auf die Türken Fenerbahce Istanbul.


CEV Cup, Viertelfinale, Rückspiel

Trentino Diatec - Lpr Piacenza 3:1 (25:20, 25:22, 22:25, 25:15)

Trentino Diatec: Urnaut 9, Van de Voorde 4, Stokr 5, Lanza 5, Solé 6, Giannelli 1, Colaci (L); Blasi, Nelli 5, Burgsthaler 7, Antonov 7, Mazzone T. 5, Chiappa (L), Mazzone D. 4.

LPR Piacenza: Clevenot 19, Alletti 3, Hernandez 11, Marshall 9, Yosifov 7, Hierrezuelo, Manià (L); Cottarelli, Tzioumakas 6, Parodi (L), Di Martino 1. N.e Papi, Zlatanov e Tencti.




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210