X Volleyball

Verena Bertsch (Foto: Max Pattis)

Der SSV Bozen BTB muss sich Agsat Coredo geschlagen geben

Am 21. Spieltag der Serie C setzte es für die Weiß-Roten eine 1:3-Schlappe gegen den Tabellenzweiten aus dem Trentino. Die Boznerinnen konnten nur im zweiten Satz mit den Gastgeberinnen mithalten, waren ansonsten aber auf verlorenem Posten. UISP Bozen zog gegen Ausugum mit 0:3 den Kürzeren.

Der erste Spielabschnitt war für Agsat Coredo nach wenigen Minuten unter Dach und Fach. Der Tabellenzweite setzte sich überdeutlich mit 25:11 Punkten durch. Nach dem Seitenwechsel kam die Guarienti-Truppe besser in Fahrt und glich nach Sätzen aus. Der SSV Bozen BTB zog den zweiten Satz 25:17 an Land. Hoffnung keimte wieder auf.

Doch bereits im dritten Spielabschnitt schlichen sich beim Gästeteam wieder viele Fehler ein und Coredo zog ihn mit 25:8 Punkten an Land. Auch im vierten Satz behielt der Klub aus dem Trentino mit dem Punktestand von 25:17 die Oberhand und wickelte den ungefährdeten 3:1-Heimsieg in trockene Tücher.

Der SSV Bozen BTB bleibt in der Tabelle trotz der Niederlage mit 34 Punkten an fünfter Stelle. Arco Riva hat dank eines 3:2-Erfolges gegen SP Insurance Broker aber zu den Weiß-Roten aufgeschlossen.

Am kommenden Samstag, 20. April steht das Derby gegen den Stadtrivalen SC Neugries auf dem Programm. Gegen den aktuellen Tabellenvierten möchten die Spielerinnen des SSV Bozen BTB in der Max-Valier-Halle ab 18 Uhr wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.


Der 21. Spieltag im Überblick:

Rovereto - Marzola 3:2
Arco Riva - SP Insurance Broker 3:2
Lavis - Solteri 3:0
Agsat Coredo - SSV Bozen BTB 3:1
Mezzocorona - Pergine 3:2
UISP - Ausugum 0:3


Die Tabelle:

1. Lavis 57 Punkte
2. Coredo 46
3. SP Insurance 46
4. Neugries 42
5. SSV Bozen BTB 34
6. Arco Riva 34
7. Marzola 26
8. Mezzocorona 25
9. Solteri 19
10. Ausugum 19
11. Pergine 13
12. UISP 9
13. Rovereto 8

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..