X Volleyball

Eine glückliche Familie: Die vier Giannellis aus Bozen.

Die Erfolgsgeschichte hinter Simone Giannelli

Am Sonntag hat sich Simone Giannelli mit der italienischen Volleyball-Nationalmannschaft zum Weltmeister gekürt. Gleichzeitig wurde der Bozner zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt. Hier erzählen wir seine ganze Geschichte.

Ein Riesendank gebührt wohl Martina. Die 4 Jahre ältere Schwester von Simone Giannelli (26) hat großen Anteil am kometenhaften Aufstieg ihres Star-Bruders.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH