X Volleyball

Simone Giannelli ist mit Trient gut in Form

Giannelli & Co. haben einen Lauf

Nach einem schwachen Saisonstart hat sich Diatec Trentino wieder gefangen: Am Stephanstag konnten Giannelli & Co. im Zuge des 13. Serie-A-Spieltags den sechsten Sieg in Folge feiern.

Die Trientner besiegten Monza vor heimischem Publikum klar mit 3:1. Überragender Akteur auf dem Feld war Kovacevic, der 20 Zähler für Trient erzielte. Giannelli steuerte dem Erfolg drei Punkte bei. In der Tabelle liegt Trient auf Rang 6.


Diatec Trentino - Monza 3:1 (19:25, 25:21, 25:14, 25:19)

Trentino: Lanza 2, Eder 5, Giannelli 3, Kovacevic 20, Zingel 1, Vettori 13, De Pandis (L); Chiappa (L), Kozamernik 6, Teppan, Hoag 17. N.e. Cavuto e Partenio.

Monza: Shoji 3, Plotnytskiy 10, Beretta 3, Finger 15, Dzavoronok 16, Barone 5, Rizzo (L); Walsh, Botto 1, Terpin, Hirsch 1. N.e. Buti, Brunetti, Langlois.




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210