X Volleyball

Weiterhin auf Erfolgskurs: Simone Giannelli. © AFP / JOHANNES EISELE

Giannelli & Co. wie eine Dampfwalze

Die italienische Volleyball-Nationalmannschaft eilt bei der EM in Gruppe B von Sieg zu Sieg. Am Mittwoch gab es gegen Slowenien den vierten Sieg im vierten Vorrundenspiel.

Am Ende steht für Simone Giannelli & Co. ein klarer 3:0-Sieg zu Buche. Doch dieser war hart erkämpft, denn Slowenien erwies sich als hartnäckiger Gegner. Alle Sätze endeten nur mit einem knappen Vorsprung für die Azzurri.


Der erste Satz musste gar verlängert werden, ehe ihn die Azzurri mit 27:25 für sich entscheiden konnten. Auch in der Folge machten die Slowenen deutlich, warum sie der erste Verfolger von Italien sind. Es war stets spannend, doch am Ende blieben die Azzurri ohne Satzverlust (25:20, 25:23). Im gesamten Turnier hat Italien erst einen Satz abgeben müssen.

Die nächste EM-Partie steht am Donnerstag auf dem Programm. Dann ist Tschechien der Gegner von Italien (19 Uhr).

Schlagwörter: Volleyball em

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos