X Volleyball

Simone Giannelli (Nummer 6) jubelt: Italien startete erfolgreich ins Turnier. © FIVB

Kapitän Giannelli ist mit den Azzurri auf Kurs

Zum Auftakt der nächsten Nations-League-Etappe im bulgarischen Varna hat Italiens Volleyball-Auswahl einen klaren Sieg gegen Japan eingefahren.

Die Italiener verschliefen die Startphase und gaben den 1. Satz aus der Hand, danach aber zogen sie die Zügel an und gewannen schließlich mit 3:1. Spannung kam nur mehr kurzzeitig im 3. Durchgang auf, als sich die Azzurri aber mit 29:27 behaupteten.

Der Bozner Simone Giannelli fungierte über alle 4 Sätze als Dreh- und Angelpunkt im italienischen Spiel und steuerte 2 Punkte zum Sieg bei. Der Aufspieler aus Südtirol führte Italien als Kapitän auf Feld.

In Bulgarien treffen Giannelli und Co. am Wochenende noch auf Australien und die Gastgebernation.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210