X Volleyball

Matea Icik spielte bereits im Vorjahr bei Neruda

Matea Ikic kehrt nach Bozen zurück

Die kroatische Angreiferin wird für den Rest der Saison das Leibchen der von Neruda tragen.

Für Ikic ist es nicht das erste Mal, dass sie in Bozen aufs Parkett geht. Die Spielerin stand bereits in der letzten Saison für ein halbes Jahr bei Neruda unter Vertrag, wechselte im Winter aber zu Savino del Bene Scandicci. Im ersten Gastspiel in Bozen stand sie in zwölf Spielen auf dem Parkett und punktete dabei 95 Mal.

Ikic kennt die höchste Spielklasse Italiens wie ihre Westentasche. Nachdem sie bei Vicenza 2006 ihr Debüt in der A1 gab, verschlug es sie in der Folge zu Imola, Pavia, Frosinone (A2), Ornavasso und Modena. Heuer verbrachte sie die erste Hälfte der Saison bei CSM Targoviste in Rumänien.




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210