X Volleyball

Brayelin Martinez wurde bei der U20-WM als MVP prämiert Fabio Bonafede, Trainer von Südtirol Neruda Volley

Neruda verpflichtet Brayelin Martinez

Zehn Tage vor Beginn des Serie-A1-Abenteuers hat Südtirol Neruda Volley die Verpflichtung der Volleyballerin aus der Dominikanischen Republik bekanntgegeben.

Brayelin Martinez wurde am 11. September 1996 in Santo Domingo geboren. Die 2,01 Meter große Angreiferin ist im Laufe der vergangenen Saison regelrecht expolodiert und hat vor allem mit ihrer Nationalmannschaft Titel gewonnen.

Martinez nahm mit ihrem Klub Mirador an der WM für Klubmannschaften teil. Danach bestritt sie den Volley Masters in Montreux und gewann den NORCEA Champions Cup, ein Bewerb, an dem die Volleyballnationalteams aus Mittelamerika teilnehmen. Dank des Sieges löste die Dominikanische Republik auch das WM-Titel.

Anschließend holte Martinez bei den panamerikanischen Spielen in Toronto die Bronzemedaille, ehe es auch bei der U23-WM in der Türkei der dritte Platz wurde. Noch besser lief es bei der U20-WM in Puerto Rico, wo Martinez nicht nur Gold gewann, sondern auch zur MVP gewählt wurde.


Coach Bonafede als bester Trainer der Saison ausgezeichnet

Trainer Fabio Bonafede hat nun also eine weitere Waffe, um im italienischen Volleyball-Oberhaus zu bestehen, das für Neruda am Sonntag, 18. Oktober mit dem Heimspiel gegen Novara beginnt. Apropos Bonafede: Der Übungsleiter wurde am Mottwoch zum besten Trainer der Serie A2 gewählt. "Ich freue mich natürlich über diese Auszeichnung. Sie kommt nach einer außergewöhnlichen Saison, in der wir viele gemeinsame Erfolge feiern durften", sagte Bonafede.


https://www.youtube.com/embed/JIkEqSLhhg8

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210