X Volleyball

Raphaela Folie wird in Zukunft nicht mehr für Modena jubeln

Raphaela Folie wechselt zum italienischen Meister

Raphaela Folie steht vor einem weiteren Meilenstein in ihrer Karriere: Wie Imoco Conegliano auf seiner Vereinshomepage bekanntgab, ist der Transfer der Missianerin zum amtierenden Italienmeister perfekt.

Für Folie, die in der abgelaufenen Saison bei Liu Jo Modena unter Vertrag stand, ist der Transfer der richtige Schritt zur richtigen Zeit: „Es war nicht schwer, dem Wechsel nach Conegliano zuzustimmen. Der Verein hat eine solide Struktur und große Ziele vor sich. Das alles hat mich sehr angesprochen. Ich bin jetzt 25 Jahre alt und habe in meiner Karriere noch keine größeren Titel auf Vereinsebene gewonnen. Nun möchte ich abermeine titellose Zeit beenden. In Conegliano sind die Voraussetzungen dafür bestens gegeben“, gab die Südtirolerin in einem Interview auf der Homepage des Klubsbekannt.

Mit Conegliano wird Folie in ihre siebte Serie-A1-Saison gehen. 2010/2011 debütierte sie als 19-Jährige für Asystel Novara in der höchsten italienischen Spielklasse, ehe sie 2012 nach Villa Cortese wechselte. Nur ein Jahr später zog es die 1,90-m-große Spielerin weiter nach Bergamo. Auch dort stand sie nur 12 Monate unter Vertrag und heuerte 2014 bei Liu Jo Modena an. In der Emilia-Romagna erzielte sie in der vergangenen Saison 68 Punkte im Block und wartete mit einer starken Angriffsquote von 52 Prozent auf. Außerdem gelangen ihr 18 Asse.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210