X Volleyball

Simone Giannelli (links) zeigte einmal mehr eine bärenstarke Leistung. © ONDRA DRIML

Starke Auftritte: Giannelli darf von EM-Medaille träumen

Simone Giannelli hat mit Italiens Volleyballteam am Donnerstagabend das letzte Gruppenspiel der Europameisterschaft bestritten. Am Sonntag geht es mit dem Achtelfinale weiter.

Fünf Spiele, fünf Siege: Italien zeigt bei der EM bislang groß auf. Bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Tschechien standen die Azzurri als Sieger ihres Kreises fest. Auf die Bremse traten Simone Giannelli & Co. deshalb aber nicht, im Gegenteil: Im letzten Match gab es einen 3:1-Sieg.


Italien spielte in den ersten beiden Sätzen groß auf (25:20, 25:21) und geriet nur im dritten Abschnitt kurz ins Straucheln: Die Tschechen konnten sich diesen Punkt mit einem 25:23 holen. Doch schon im vierten Satz besannen sich die Azzurri ihrer Stärken und brachten das Spiel dank eines 25:22 sicher heim.

Am Sonntag steht das Achtelfinale an: Dann treffen Giannelli & Co. um 16 Uhr auf Lettland. Klar ist: Ein Italien in dieser Form ist für eine Medaille gut.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos