X Volleyball

Uros Kovacevic bei der Trientner Aufholjagd

Trient dreht Partie gegen Mailand

Mit dem siebten Sieg in Folge verabschiedet sich Diatec Trient ins neue Jahr.

Ein 15:13 war es am Ende, das Diatec Trient den fünften und entscheidenden Satz sicherte. Gianelli & Co. hatten die beiden Auftaktsätze verloren und schafften das Comeback. Herausragender Akteur war abermals Uros Kovacevic, der 20 Punkte zum Sieg beisteuerte.


Revivre Milano - Diatec Trentino 2:3 (25:22, 25:22, 22:25, 14:25, 13:15)


Milano: Abdel-Aziz Nimir 25, Piccinelli (L), Klinkenberg 4, Daldello, Sbertoli 1, Tondo, Schott 12, Perez Rivera Angel Javier, Piano 9, Galassi 6, Averill Taylor 2, Fanuli (L), Preti, Cebulj Klemen

Trentino : Kovacevic 22, Hoag 6, Kozamernik 7, Cavuto, Vettori 3, Chiappa (L), Giannelli 5, Lanza 12, Zingel 4, Teppan 12, Boninfante, Partenio, Eder 10, De Pandis (L)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210