X Volleyball

Simone Giannelli (Foto Diatec Trient)

Trient zum Auftakt des CEV-Pokals souverän

Am Donnerstagabend bestritt Diatec Trient in Finnland gegen Hurrikaani Loimaa das 16el-Final-Hinspiel des CEV-Pokals. Das ist der zweitwichtigste europäische Wettbewerb nach der Champions League. Am Ende gewannen Giannelli & Co. klar mit 3:0.

Vor etwas mehr als 1000 Zuschauern setzte sich Trient diskussionslos mit 25:16, 25:21 und 25:20 durch. Simone Giannelli steuerte dem Erfolg vier Punkte bei, während Solè und Lanza mit 13 Zählern die erfolgreichsten Scorer ihres Teams waren. Am 18. Jänner wird das Rückspiel in Trient ausgetragen.


Hurrikaani Loimaa - Diatec Trient 0:3 (16:25, 21:25, 20:25)

Hurrikaani: Koppanen 6, Oivanen Mi. 12, Mutka 6, Oivane Ma. 5, Peacock 1, Smith 6, Mantyla (L); Kouki, Laine. N.e. Haltia, Kartano, Kutinlathi.

Diatec Trient: Van de Voorde 4, Giannelli 4, Urnaut 6, Solé 13, Stokr 12, Lanza 13, Colaci (L); Antonov 4, Chiappa, Mazzone T.. N.e. Burgsthaler e Blasi



Autor: sportnews