X Volleyball

Lena Möllers wechselt zu Neruda Volley

Volksbank Südtirol Neruda holt Lena Möllers

Der Südtiroler Serie-A2-Verein hat am Dienstagabend die Verpflichtung von Lena Möllers bekannt gegeben. Die Volleyballspielerin aus Deutschland, die im Vorjahr mit dem Erstligisten Agil Trecate Igor Gorgonzola ihre erste Saison in Italien bestritten hat, soll bei Neruda künftig den Platz von Mary Cumino einnehmen.

Nach den Erfolgen in ihrer Heimat (ein Meistertitel mit Vilsbiburg, Gold mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Jugend-EM 2007 und der Jugend-WM 2008) wechselte Lena Möllers im Jahr 2013 zu Igor Gorgonzola Novara. Im Trikot des italienischen Erstliga-Aufsteigers bestritt die 24-Jährige aus Bocholt insgesamt 24 Partien bzw. 75 Sätze, in denen sie es auf insgesamt 41 Punkte brachte. Mit einer Größe von 1,90 m war Möllers im vergangenen Jahr die zweitgrößte Zuspielerin in der Serie A1. Nur die Kroatin Bernarda Brcic (1,91 m) war größer als die deutsche Nationalspielerin.

Autor: sportnews