X Volleyball

Gewohntes Bild: Simone Giannelli (Nr. 6) und Co. beim Jubel

World Cup: Italien lässt Russland keine Chance

Die italienische Volleyball-Nationalmannschaft hat die dritte Phase des World Cups mit einem klaren 3:0-Erfolg über Olympiasieger Russland begonnen. Dank des Sieges haben die „Azzurri“ weiterhin beste Chancen auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele.

Giannelli und Co. zeigten in der Defensive eine ausgezeichnete Leistung und konnten sich in der Offensive auf die hervorragend aufgelegten Zaytsev (20 Punkte) und und Juantorena (10) verlassen. Nach einem überragenden ersten Satz, der deutlich mit 25:15 gewonnen wurde, gelang es den Russen zwar, den zweiten Abschnitt etwas ausgeglichener zu gestalten, doch auch in dieser schwierigen Phase zeigten sich die Italiener nervenstark und behielten mit 26:24 die Überhand. Im dritten Satz machten die „Azzurri“ schließlich mit 25:18 den Sack zu und holten den achten Sieg im neunten Spiel.

Der Bozner Simone Giannelli zeigte eine gewohnt souveräneLeistung und erzielte vier Punkte.

Mit den wichtigen drei Punkten machte das Team von Coach Gianlorenzo Blengini einen weiteren Schritt zur Olympia-Qualifikation. In den Spielen von gegen Argentinien (am Dienstag) und Polen (am Mittwoch) wird sich entscheiden, ob die „Azzurri“ unter den ersten zwei der Tabelle bleiben und damit das Ticket für Rio 2016 buchen.


Italien – Russland 3:0 (25:15 26:24 25:18)

Italien: Giannelli 4, Juantorena 10, Piano 3, Zaytsev 20, Lanza 7, Buti 6, Colaci (L), Vettori, Sottile, Massari.
Nicht eingesetzt: Rossini (L), Sabbi, Antonov, Anzani.
Trainer: Blengini.

Russland: Butko, Tetyukhin 4, Volvich 7, Muserskiy 12, Mikhailov 8, Kurkaev 1, Ianutov (L), Grankin 1, Vlasov 3, Sivozhelez 1, Obmochaev (L), Poletaev 1.
nicht eingesetzt: Spiridonov, Ilinykh.
Trainer: Alekno.


Das Programm der „Azzurri“ beim World Cup (Zeitangaben in MESZ):

Dienstag, 8. September: Italien - Kanada 3:1 (Hiroshima)
Mittwoch, 9. September: Italien - Australien 3:0 (Hiroshima)
Donnerstag, 10. September: Italien – Ägypten 3:1 (Hiroshima)
Samstag, 12. September: Italien – USA 0:3 (Hiroshima)
Sonntag, 13. September: Italien – Japan 3:0 (Hiroshima)
Mittwoch, 16. September: Italien – Iran 3:0 (Osaka)
Donnerstag, 17. September: Italien – Tunesien 3:0 (Osaka)
Freitag, 18. September, 8:10 Uhr: Italien – Venezuela 3:0 (Osaka)
Montag, 21. September, 4:10 Uhr: Italien – Russland 3:0 (Tokio)
Dienstag, 22. September, 4:10 Uhr: Italien – Argentinien (Tokio)
Mittwoch, 23. September, 4:10 Uhr: Italien – Polen (Tokio)


Tabelle:

1. USA 24*
2. Italien 24
3. Polen 23*
4. Russland 21
5. Argentinien 20
6. Japan 15
7. Iran 9
8. Kanada 7
9. Ägypten 5
10. Australien 3*
11. Venezuela 3
12. Tunesien 2
*ein Spiel weniger

https://www.youtube.com/embed/4dEqgkbxilI

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..